Non Primer Eimer 5L

261,90 €
Grundpreis 52,38 € / 1 L
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten *Lieferzeit: 1-2 Tage
Auf Lager
SKU
RS43285
Die Non Metal Primer Dose von Rocol

*Gilt für Lieferungen nach Deutschland. Lieferzeiten für andere Länder und Informationen zur Berechnung des Liefertermins "siehe hier"

Non Metal Primer 

Bei der SAFE STEP™ NICHTMETALL-GRUNDIERUNG/VERSIEGELUNG handelt es sich um eine lösungsmittelfreie Epoxidgrundierung/-versiegelung von niedriger Viskosität.

Wesentliche Merkmale:

  • Lösungsmittelfrei
  • Extrem niedrige Durchlässigkeit
  • Niedrige Viskosität unterstützt das Eindringen/Durchdringung
  • Einfaches Mischungsverhältnis
  • Schnelles Aushärten

Verwendungsmöglichkeiten:

Als Grundierung:

SAFE STEP™ NICHTMETALL-GRUNDIERUNG/VERSIEGELUNG ist auf entsprechend vorbereitete Oberflächen aufzutragen, ehe eine SAFE STEP™- ANTIRUTSCH-BODENBESCHICHTUNG aufgetragen wird, um dadurch die Haftung zwischen der Oberfläche des Unterbodens und der eigentlichen AntirutschBodenbeschichtung zu verbessern. Das Produkt ist nur auf einem trockenen Untergrund aufzutragen und ist nicht für die Anwendung auf nassen Böden geeignet.

Als Versiegelung:

SAFE STEP™ NICHTMETALL-GRUNDIERUNG/VERSIEGELUNG kann auf entsprechend vorbereitete Betonflächen aufgetragen werden, um die Staubbildung zu verhindern und die Lebensdauer, Chemikalienbeständigkeit und Säuberungsfähigkeit des Bodens zu verbessern.

Technische Daten:

  • Aussehen: Geruchsarme, bernsteinfarbene
  • Flüssigkeit von geringer Viskosität
  • Geeignet für: Beton-, Zement- u. Steinoberflächen, Asphalt, Holz,
  • Packungsgröße: 0,70 Liter, 5 Liter
  • Basis: Lösungsmittelfreies 2-KomponentenEpoxid-System
  • Dichte: 1,09 g/cm³
  • Mischungsverhältnis nach Gewicht oder Volumen: 2 Teile Grundmasse : 1 Teil Härter
  • Verarbeitungszeit: 30 min bei 25° C
  • Viskosität (Mischung): 0,5 Pa s bei 25° C
  • Lagerfähigkeit: 2 Jahre
  • Flammpunkt (Mischung): > 100° C Gehalt an flüchtigen org. Verbindungen (VOC): Null
  • Überstreichfähig nach: Minimum: 4 Std. Maximum: 24 Std.

Ergiebigkeit (Beton): 4 – 6 m²/l je nach Oberflächenprofil und Porosität

  • Trockenfilmstärke: 125 - 200 µm
  • Haftfestigkeit (Beton): >2,7 Mpa (Betonversagen)
  • Wasserdurchlässigkeit: 4 x 10 - 17 m/s
  • Beständigkeit gegen Chlorid-IonenDurchdringung: Gut
  • Verwendungstemperatur: 10° - 25° C
  • Aushärtungszeit: Berührungstrocken: 4 - 6 Std. bei 20° C Hart - trocken: 16 - 24 Std. bei 20° C Vollständig ausgehärtet: 7 Tage bei 20° C

Oberflächenvorbereitung:

Um eine optimale Haftung der Bodenbeschichtung zu gewährleisten ist es sehr wichtig, daß zuvor korrekte, ausführliche Vorbereitungen getroffen wurden.

  1. Der Beton sollte mindestens 28 Tage alt sein. Wird eine Beschichtung auf Beton aufgetragen, der weniger als 28 Tage alt ist, kann dies zu Produktmängeln führen.
  2. Sämtliche Öle, Fette, jeglicher Schmutz usw. sind unter Verwendung eines geeigneten Reinigungsmittels oder einer Entfettungslösung, z.B. auf Wasserbasis zu entfernen. (Hierzu eignet sich der HOCHLEISTUNGSREINIGER).
  3. Alle alten Beschichtungen sind zu entfernen. Dies kann durch Sand- oder Kugelstrahlen, grobes Behauen oder Abschleifen geschehen.
  4. Ist die Oberfläche nicht rauh genug, um einen entsprechenden Haftgrund zu gewährleisten, speziell bei sehr glatten Betonoberflächen, muß der Beton unter Anwendung eines mechanischen Anrauens mittels Sand- oder Kugelstrahlen oder eines entsprechenden Säureätzungssystems (hierzu eignet sich das ÄTZUNGSMITTEL) angeätzt/angeraut werden.
  5. Sollten Sie eine ausführlichere Beschreibung der Oberflächenvorbereitung für Beton oder sonstige Flächen wünschen, setzen Sie sich bitte mit Ihrem ROCOL Sicherheitssysteme-Außendienstmitarbeiter in Verbindung.

Mischen:

  1. Inhalt des Härterbehälters vollständig zur Grundmasse hinzugießen
  2. Mit mechanischem Rührgerät 2 Minuten lang gründlich durchmischen. Dafür sorgen, daß die Masse vollständig von den Seiten des Behälters losgelöst wird und weitere 2 Minuten mischen. Lufteinschlüsse vermeiden.
  3. Das Produkt sofort nach dem Mischen verwenden.
  4. Falsche Mischung kann zu einem schlechten Ergebnis führen.

Auftragen:

Mit einem Pinsel oder einer Rolle (Mohair oder Lammwolle) auftragen, das Harz gut in die Oberfläche einarbeiten und jegliche Pfützenbildung vermeiden. Ist die Oberfläche sehr porös, sind zwei Schichten Grundierung notwendig. Die zweite Schicht kann zwischen 4 und 24 Stunden nach Auftragen der Ersten aufgetragen werden, muß jedoch innerhalb 24 Stunden aufgetragen werden. Säuberung von Geräten Alle Werkzeuge und Geräte sind sofort nach der Verwendung mit Verdünnung zu reinigen.

Gesundheitsschutz & Sicherheit

Vor der Verwendung bitte die Sicherheitsdatenblätter beachten.

Kennzeichnungselemente: Base

Gefahrenhinweise:

  • H315: Verursacht Hautreizungen.
  • H317: Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
  • H319: Verursacht schwere Augenreizung.
  • H411: Giftig für Wasserorganismen, mit langfristiger Wirkung. 

Gefahrenpiktogramme:

GHS07: Ausrufezeichen
GHS09: Umwelt

flamme_ausrufezeichen_aetzend_explodierender_mensch

Signalwörter: Achtung

Sicherheitshinweise:

  • P261: Einatmen von Staub/Rauch/Gas/Nebel/Dampf/Aerosol vermeiden.
  • P264: Nach Gebrauch Hände gründlich waschen.
  • P280: Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
  • P302+352: BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT: Mit viel Wasser/ waschen.
  • P305+351+338: BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit  Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
  • P321: Besondere Behandlung (siehe Anweisungen auf diesem Kennzeichnungsetikett)

Sonstige Gefahren

  • PBT: Dieser Stoff wird nicht als PBT/vPvB-Stoff identifiziert

Kennzeichnungselemente: Härter

Gefahrenhinweise:

  • H332: Gesundheitsschädlich bei Einatmen.
  • H314: Verursacht schwere Verätzungen der Haut und schwere Augenschäden.
  • H317: Kann allergische Hautreaktionen verursachen.
  • H361f: Kann vermutlich die Fruchtbarkeit beeinträchtigen.
  • H410: Sehr giftig für Wasserorganismen mit langfristiger Wirkung.
  • Gefahrenpiktogramme:
  • GHS05: Ätzwirkung
  • GHS07: Ausrufezeichen
  • GHS08: Gesundheitsgefahr
  • GHS09: Umwelt 

Signalwörter: Gefahr

Sicherheitshinweise:

  • P201: Vor Gebrauch besondere Anweisungen einholen.
  • P280: Schutzhandschuhe/Schutzkleidung/Augenschutz/Gesichtsschutz tragen.
  • P273: Freisetzung in die Umwelt vermeiden.
  • P304+340: BEI EINATMEN: Die Person an die frische Luft bringen und für ungehinderte  Atmung sorgen.
  • P307+311: BEI Exposition oder falls betroffen: GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt/ anrufen.
  • P303+361+353: BEI BERÜHRUNG MIT DER HAUT (oder dem Haar): Alle  kontaminierten Klei-dungsstücke sofort ausziehen. Haut mit Wasser  abwaschen/duschen.
  • P310: Sofort GIFTINFORMATIONSZENTRUM/Arzt//anrufen.
  • P305: BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN:
  • P315: Sofort.
  • P305+351+338: BEI KONTAKT MIT DEN AUGEN: Einige Minuten lang behutsam mit  Wasser spülen. Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen.
  • P405: Unter Verschluss aufbewahren.
  • P501: zuführen.

Sonstige Gefahren

  • PBT:Dieser Stoff wird nicht als PBT/vPvB-Stoff identifiziert

Sicherheitsdatenblatt Base:

Sicherheitsdatenblatt
Technisches Datenblatt:

Technisches Datenblatt
Sicherheitsdatenblatt Härter:

Sicherheitsdatenblatt Härter

↑ nach oben ↑

Weitere Informationen
Name Non Primer Eimer 5L
EAN 5024747432851
Verfügbarkeit Auf Lager